ALB - Agence Lönni Bankhi (Bildungshaus).

ist eine gemeinnützige, guineeische Organisation mit einer unbefristeten Lizenz.


NGO - Nichtregierungsorganisation.

Der Aufsichtsrat ist mit 5 Personen besetzt:

  • Aboulaye Tafsir Camara , Expert comptable, Conakry
  • Dr. Rolf Riebensahm, Bauingenieur, Deutschland (z.Zt. Dakar)
  • Elhadj Fodé Keita, Président de la Communauté Rurale de Développement de Friguiagbé
  • Dr. Soryba Soumah, Inspecteur Mines et Géologie, Conakry
  • Hadja Mamaya Soumah, Présidente de l'Association Féminine des Femmes de Friguiagbé (Kindia)
  • Projektleiter und Schriftführer ist Sekou Bangoura, Architekt
    Ziel der Organisation..
    "...ist die Verbesserung der Lebensumstände der guineeischen Bevölkerung, speziell in der Region Kindia, mittels Bildung und einer verbesserten Integration und Teilhabe von Frauen am sozio-ökonomischen Leben."

    GUINEA - Algemeines und Landkarte
    Guinea liegt in Westafrika, 8-12 Grad nördliche Breite, 8-15 Grad westliche Länge. Auf einer Fläche von 245 857qkm leben ca. 10 Mio. Einwohner. Das Land hat vier geographisch, klimatisch und ethnisch unterscheidbare Regionen und ist in 33 Präfekturen gegliedert. Guinea ist eine Präsidialdemokratie, die Amtssprache ist französisch. Es gibt mehr als 20 verschiedene Ethnien grupp. 80% der Einwohner sind Moslems, 5-10% Christen, andere Animisten.

    Die 300 km lange Küstenlinie bildet die westliche Begrenzung von Guinée-Maritime - einer 50 bis 90 km breiten Ebene, aufgebaut aus verwittertem Gestein, das die langsam strömenden Flüsse herangeführt haben. Ihre trichterförmigen Mündungen durchschneiden die Landschaft. Der Tidenhub ist noch 40 km landeinwärts spürbar. Die Küstenebene Guineas wird hauptsächlich von Mangrovensümpfen bedeckt. Recht unvermittelt ist der steile Übergang zu Guinée-Moyenne, auf der Oberguineaschwelle. In dieser Region liegt auch Kindia. Etwas weiter nordöstlich davon ist das bis 1.537 m hohe Bergland von Futa Djalon in der Mitte des Landes. Der Mount Nimba, der sich im äußersten Südosten des Landes an der Grenze zur Elfenbeinküste befindet, ist mit 1.752 m der höchste Berg beider Staaten. Das Naturschutzgebiet rund um den Mount Nimba steht seit 1982 auf der Liste des Weltnaturerbes der Menschheit der UNESCO.

    Im Nordosten des Landes (Haute Guinée) befindet sich die Sahelzone. Dieses Gebiet umschliesst die dünnbesiedelte 300 bis 450 m hohe Ebene mit dem Oberlauf des Niger.

    Wesentlich bergiger ist wiederum das Hochland von Guinée Forestiére, das südöstliche Regenwald-Gebiet.
    In Guinea entspringen die drei großen westafrikanischen Flüsse: der Gambia, der Senegal, der Niger.


    Jetzt helfen - spenden per Überweisung

    ALB
    Konto-Nr.: 169 080 00
    BLZ : 291 656 81
    Volksbank Sottrum (Deutschland)

    • Agence Lönni Bankhi

    Baffled Reaktors/ Klärgrube

    Aktivitäten

  • Bau, Erhaltung und Betrieb von Schulen als kooperative Projekte
  • Verbesserung der Hygienemaßnahmen
  • Motivation zu kooperativen Hilfen
  • Verbesserung der Integration und Teilhabe von Frauen am sozio-ökonomischen Leben